Wem die Punkte auf unserer Balance-Pinzette irgendwie bekannt vorkommen, der hat recht! Aber wo gibt es dieses Muster schon? Genau! Auf den Stiften von Faber-Castell! Das deutsche Traditionsunternehmen hat eine ganz Serie verschiedener Farb- und Bleistifte im Sortiment, die alle mit den einprägsamen Noppen versehen sind. Die sogenannte Soft-Grip-Zone sorgt für einen sicheren, rutschfesten Griff, der die Hand weniger ermüdet.

Balance Pinzetten Rubis

Fides Baldesberger besuchte vor Jahren das Team von Faber-Castell, um über mögliche Kooperationen zu sprechen. Es entwickelte sich sofort eine große Sympathie zwischen beiden Unternehmen und man stellte fest, wie viele Übereinstimmungen es gibt. So kam schnell das Gespräch auf das Thema, wie wichtig Fabrikationsstandorte in Europa sind und dass es darum gehen muss, ein hochwertiges und nachhaltiges Produkt herzustellen.

Bei der Produktionsbesichtigung fielen Fides Baldesberger die Stifte mit dem Noppenmuster in die Hände und sie war sofort begeistert von der simplen und doch effektiven Idee. Bei Faber-Castell liess man sich von dem Gedanken anstecken, die Dots auch auf den Pinzetten anzuwenden und so erhielt Rubis die Erlaubnis, die Balance-Pinzette zu entwickeln.

Es dauerte dann noch eine ganze Weile, bis die Serie produktionsreif war, den es erwies sich als Herausforderung, die Pünktchen so auf dem Edelstahl aufzubringen, dass sie auch hielten. Aber schliesslich fand sich ein Weg und die zwei verschiedenen Designs der Balance sehen nicht nur fantastisch aus, sondern sorgen im wahrsten Sinne des Wortes für einen festen Griff.

Mehr zur Pinzette Classic Balance White

Mehr zur Pinzette Classic Balance Transparent